Simon Dilcher

Rechtsanwalt Dilcher, geboren 1989, ist seit November 2018 für uns tätig.  

2008/2009 absolvierte er ein Soziales (Auslands-)Jahr in einer Schule und einem Wiederaufforstungsprojekt in Ecuador. Studium der Rechtswissenschaft von 2009 bis 2014 in Göttingen und Granada mit Praktika unter anderem beim DGB-Rechtsschutz, in einer Anwaltskanzlei in Quito (Ecuador), bei der ver.di-Bundesverwaltung und beim Deutschen Bundestag (Fachbereich Arbeit und Soziales). Referendariat von 2015 bis 2017 in Schleswig-Holstein mit Stationen unter anderem in einem Unternehmen der Stahlindustrie in Bremen und bei einer auf Arbeitsrecht spezialisierten Anwaltskanzlei in Hamburg.

Von 2017 bis 2018 als Rechtsanwalt ausschließlich im Arbeitsrecht tätig für eine auf Arbeitnehmerseite tätige Anwaltskanzlei in Lübeck und Hamburg.

Bereits im Studium war Rechtsanwalt Dilcher ehrenamtlich in der Gewerkschaftsjugend engagiert und leitete dort Seminare an. Neben der anwaltlichen Tätigkeit ist Herr Dilcher auch heute noch als Referent für Betriebs- und Personalratsschulungen sowie für Schulungen der Jugend- und Auszubildendenvertretung tätig.

Er vertritt Arbeitnehmer, Betriebsräte und Gewerkschaften sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich in allen Bereichen des Individual- und kollektiven Arbeitsrechts.

Herr Dilcher spricht Englisch und Spanisch fließend und rechtssicher.

Mitgliedschaften: ver.di, VDJ

Wissenschaftliche Tätigkeiten:

Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. h. c. Kai Ambos von 2010 bis 2012. Mitarbeit an einer Studie zu Menschenrechtsverletzungen von Konzernen in Südamerika. Danach bis 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Anwaltskanzlei Adam in Göttingen. Mitarbeit an Themen zu Menschenrechten und insbesondere Versammlungsrecht.

Auch aktuell beteiligt an mehreren wissenschaftlichen Forschungsprojekten an den Universitäten Greifswald und Buenos Aires.